Wir

new Business

Zusammen mit Gründern entwickeln und testen wir innovative Geschäftsmodelle & sorgen für die nötige Finanzierung.

 

Wir arbeiten „lean“ mit GründernLeanVenture-Home-Signet

BUSINESS ENTWICKLUNG
FINANZIERUNG
TESTINGS
BETEILIGUNG


Unser Prozess macht aus vagen Möglichkeiten echtes Geschäft

FOUNDERS WELCOME!!

Für Gründer mit eigenem Projekt gilt: Netzwerk & Kapital stellen wir Euch zur Verfügung, wenn Ihr und Eure Idee überzeugt!

 

LeanVenture! Im Namen steckt, was wir unternehmen.

Innovative Geschäftsideen: „lean“ umsetzen … ist unser Geschäftsmodell


Jährlich werden Millionen ausgegeben, um neue Produkte und Services auf den Markt zu bringen. Und weil keine Zeit auf irgendwelche Testings verwendet wird, scheitern mind. 7 von 10 Projekten. Das Ergebnis sind aber nicht nur verloren gegangene Budgets, sondern zu einem viel höherem Maße leidet die Motivation und der Mut, einen weiteren Versuch zu starten. Mit unserer Lean-Methodik modellieren und testen wir innovative Geschäftsmodelle zusammen mit Gründerteams und der Industrie … und konnten unsere Fail-Quote auf „2 von 10“ senken. 

  • 0
  • … Projekte wurden bisher im 1. Quartal 2016 erfolgreich getestet!

 

Programmierer,
Marketer,
Produktmanager,
Macher …

Du hast aktuell kein eigenes Projekt oder bist offen für Neues

Sehr gut! Wir hätten da aktuelle Geschäftsmodelle, die wir gerne mit Dir angehen würden. Falls Du Lust hast und Top-motiviert bist, melde Dich! Klick hier und beschreib und in 5 kurzen Sätzen Deine Skills

… hier klicken und in 5 kurze Sätze über Dich schreiben!
 

Wenn Lernen zum Prozess gehört

Die richtigen Fragen zu stellen, steht am Anfang eines jeden Projektes: Wieso sollten Menschen das Produkt/Service kaufen wollen?! Was wünscht er sich tatsächlich als Mehrwert?! Welche ganz persönlichen Vorteile erhofft er sich  … und so weiter.

Fakt allerdings ist, dass weder bei StartUps noch bei etablierten Unternehmen eine „Methodik des Fragens“ überhaupt existiert. Vom Hinterfragen eventueller Antworten und dem Testen auf eventuelle Auswirkungen des Geschäftsmodells ganz zu schweigen. Es regiert das Prinzip „Hoffnung“. Ein Wahnsinn, wenn man sich die Fail-Quote von ca. 70% betrachtet.

Typischer Projekt-Ablauf

  • Business Modelling (15% der Projekt-Zeit)
    15%
    Kunden-Befragung (25% ...)
    25%
    Testings (40% …)
    40%
    Modell-Optimierung (20% …)
    20%
  • Geschäft entwickeln

    Wir halten nichts von gekauften Statistiken und der Ableitung von möglichem Geschäft aus solchen Zahlen.
    Vor der Finanzierung (ganz gleich ob über Fremd- oder Eigenkapital) gilt es, die uns vorgeschlagenen Geschäftsmodelle zu validieren. Gemeinsam mit dem Gründerteam und „direkt am“ zukünftigen Kunden.

IN UNSEREN PROJEKTEN IST SCHEITERN VON VORNHEREIN FESTER BESTANDTEIL DES PROJEKTS … UND ZWAR ZUM FRÜHES MÖGLICHEN ZEITPUNKT. DANN, WENN DAS PRODUT NOCH GAR NICHT EXISTIERT.